· 

ÖM Straße - 18. Grafenbacher Radsporttage, NÖ

Mit den 18. Grafenbacher Radsporttagen fanden die österreichischen Meisterschaften der Amateure für die Straße bereits Mitte Mai statt. Für uns mitten in der Vorbereitung natürlich kein idealer Zeitpunkt, aber dabei sein ist alles. Für Dominic und Matthias, die von Philipp entlang der Strecke betreut wurden, war das Ziel so lang als möglich mitzufahren. Auf der ca. 6 km langen Rundstrecke mit einigen Anstiegen sind 15 Runden und somit 90 km zu absolvieren, die vor allem aufgrund des starken Windes auf dem einzigen flacheren Abschnitt kaum eine wirkliche Erholung zulässt.

 

Da wir aufgrund der Querfeldeinsaison, die bis Jänner andauert, deutlich später als die meisten Amateurfahrer mit der Straßenvorbereitung beginnen, gehen wir ohne allzu großen Erwartungen in das Rennen - Ziel ist möglichst lange im Feld mitfahren zu können. Matthias hat in den Vorwochen mit Grand Prix Fliegerhorst bereits ein Rundstreckenrennen in den Beinen, sowie mit dem Urban Cyclocross in Zürich und Voralpenmarathon auch noch zwei Rennen im Gelände. Nach neun Runden - ca. 50 km - sind die Kräfte allerdings am Ende und er beendet das Rennen vorzeitig.


Für mich läuft es auch nicht allzu viel besser... Im Gegensatz zu Matthias habe ich zwar keine Rennen in den Vorwoche bestritten, dafür allerdings ein Trainingslager. Nichts desto trotz bin ich gerade erst am Ende des Grundlagentrainings, und somit deutlich im Nachteil bei den Anstiegen wo mir am heutigen Tag einfach die Spritzigkeit in den Beinen fehlt. Bereits in der zweiten Runde reiße ich vom Feld ab und komme bei den Steigungen beim besten Willen nicht wieder ran. Schlussendlich werde ich zweimal vom Feld überrundet und komme auf ca. 75 km. Nun haben wir bis zum Glocknerman Rennpause um uns gezielt darauf vorbereiten zu können.

 

 

Dominic Gritsch