· 

Einzelzeitfahren Ybbs/Donau, NÖ

Zum Start in die Straßensaison stand auch dieses Jahr wieder das Einzelzeitfahren in Ybbs an der Donau am Programm, welches bereits zum 30. Mal durchgeführt wurde.

Wie schon im Vorjahr, strahlt auch dieses Jahr wieder die Sonne in Ybbs, was natürlich den Start in die Straßensaison umso schöner macht. Nach einer starken Trainingsphase im Dezember und dem Mallorca-Trainingslager im Februar folgte leider ein sportlich etwas schwächerer März für Matthias, was dem Rennen eher einen Trainingscharakter verleiht.

 

Die ca. 12 km lange Strecke führt die Teilnehmer auf der Uferstraße entlang der Donau, was zwar nahezu keine Höhenmeter bedeutet, jedoch aufgrund der Windverhältnisse den Nachteil, dass nach 6 km Rückenwind im Anschluss 6 km Gegenwind folgen. Für Matthias sind das nicht gerade seine Lieblingsbedingungen, dennoch kann er geringe Leistungssteigerung zum Vorjahr herausfahren. Schlussendlich schaut ein Platz im letzten Drittel heraus, was jedoch in Anbetracht der Vorwochen und den Windbedingungen durchaus in Ordnung ist.